Gottesdienste | Ankündigungen | Aktivitäten

SO 14.04.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

SO 21.04.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

MI 24.04.2024 14:30

Café mit Gott und der Welt | ein steirischer Nachmittag – Gedanken, Lieder, Gedichte und Bilder aus der Steiermark

mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

Pfarrgemeindesaal in Hermagor

SO 28.04.2024

Gottesdienst mit Pfarrerin i.R. Monika Pülz & Frauenteam

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

SO 05.05.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

MI 08.05.2024 14:30

Café mit Gott und der Welt | „Gerhard Glawischnig

mit Ingrid Einetter und DI Lothar Prah

Missionshaus in Hermagor

Gerhard Glawischnig ist am ……

7.12.1906 in Kreuth ob Rattendorf geboren. Er zählt zu den bedeutendsten Mundartdichtern Kärntens. Gerhard Glawischnig war evangelischer Pfarrer in Bruck an der Mur und St. Veit an der Glan sowie Superintendent der Diözese Kärnten/Osttirol. Er zählte mit J. Mulle und G. Mittergradnegger zum St. Veiter Kreis, der sich – auch mit neuen, eigenen Liedern – der Volksliedpflege in Kärnten widmete. Seine Gedichte wurden von S. Ortner, G. Mittergradnegger und J. Mulle vertont. Der Text zu seinem weitbekannten Lied „Is schon still uman See“ entstand aus Heimweh nach St. Veit.

Aus seiner „Feder“ stammen z.B. ……

De Liab is a Traman, Is schon still uman See, Schean still fållt da Schnea, Werst mei Liacht ume sein, Wia schean dar Tåg hergeaht

SO 12.05.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

MI 15.05.2024 bis SA 18.05.2024

Toleranzgespräche 2024 | zum Thema Wahrheit – Was ist wirklich?“

SO 19.05.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Watschig

MI 22.05.2024 14:00

Café mit Gott und der Welt | Die Süssenbergrunde – eine gemeinsame Wanderung

mit Helfried Gangl

Treffpunkt Gasthaus Fuchs in Egg

SO 26.05.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Hermagor

MI 29.05.2024 DO 30.05.2024

Gustav Adolf Fest in Velden

Details

König Gustav II. Adolf von Schweden, *1594, half den Evangelischen im 30jährigen Krieg. Bedeutend war sein Sieg in der Schlacht bei Lützen/Leipzig (16.11.1632), er selbst wurde im Kampf getötet. Gustav Adolf hatte den Mut, für Menschenrechte und Glaubensfreiheit unterdrückter Menschen in Europa – der Evangelischen – einzustehen. Auch ihm ist es zu verdanken, dass evangelische und katholische Bevölkerungsteile in ökumenischer Gesinnung miteinander leben können.

SO 02.06.2024

Gottesdienst mit Pfarrer Reinhard Ambrosch

09:00 Schneerosenkirche in Hermagor

10:30 Toleranzbethaus in Hermagor

FR 07.06.2024 19:00

Konzert mit dem Mißebner-Trio und dem MGV Heimat Dellach

Schneerosenkirche in Hermagor

Die drei Geschwister Klara, Bruno und Felix Mißebner ….

sind aus der nationalen als auch internationalen Oberkrainer- und Volksmusikszene nicht mehr wegzudenken. Größten Höhepunkte der bisherigen Karriere war Klaras Auftritt bei der Harmonikaweltmeisterschaft 2022, als sie sich gegen namhafte Konkurrenten durchsetzte und sich den Junioren-Harmonikaweltmeistertitel sicherte. Weitere Erfolge: 2018 gewann sie den steirischen Harmonikawettbewerb, 2019 wurde sie Junioren Vize-Weltmeisterin auf der Harmonika. Gemeinsam mit ihren Brüdern feierten sie 2019 den Sieg beim Wettbewerb „Austria sucht den Volksmusikstar“.

Bereits seit 100 Jahren umrahmt der MGV Heimat Dellach …..

Veranstaltungen, wie  Kufenstechen, Lindentanz, Hochzeiten oder traditionelle Kirchenfeste und trägt damit altes Lieder- und Kulturgut der engeren Heimat weiter. „Wir sind einer der wenigen Vereine in der Gegend, der traditionelle alte Kirchtagslieder singt – auch in slowenischer Sprache“, so Chorleiter Alfons Moser.

Eintritt im Vorverkauf: 17,00 EUR, an der Abendkasse 20,00 EUR. Die Vorverkaufskarten sind ab Anfang Mai – mittwochs von 9-12 im Pfarramtsbüro sowie jeweils sonntags nach den Gottesdiensten – erhältlich.

21.07.2024 bis 25.07.2024

Gailtaler Sommerfreizeit